Reisekrankenversicherungen im Test

Die Stiftung Warentest/Finanztest hat in ihrer neuesten Ausgabe vom Juni 2014 wieder die wichtigsten Reisekrankenversicherungen am Markt eingehend getestet. 81 verschiedene Angebote einer Reisekrankenversicherung wurden hinsichtlich des Leistungsumfangs, der Allgemeinen Versicherungsbedingungen, der Höhe der Prämie und der Transparenz genau untersucht. Untersucht wurden dieses Mal ausschließlich Jahres-Reisekrankenversicherungen, die sich automatisch verlängern

"Nicht teurer als ein Frühstück"

Unter diesem Titel veröffentlicht der Stiftung Warentest/Finanztest in der Ausgabe vom Juni diesen Jahres ihre Testergebnisse bzgl. der Reisekrankenversicherung. Vor allem ambulant behandelte Erkrankungen und damit verbundenen Kosten für Medikamente stellen typische Fälle dar, in denen die gesetzliche Krankenversicherung entweder gar nicht, oder nur zu einem geringen Teil die Kosten übernimmt. Hier springt dann eine Auslandsreisekrankenversicherung ein. Zusätzlich übernimmt die Reisekrankenversicherung auch die Kosten für eine stationäre Behandlung oder gar einen medizinisch notwendig (und sinnvollen) Rücktransport nach Deutschland. Diese Kosten können leicht mehrere tausend Euro betragen und können für Betroffene ein großes finanzielles Problem darstellen.

Stiftung Warentest hat insgesamt 35 Reisekrankenversicherung für Familien und 46 Reisekrankenversicherungen für Singles bewertet. Neber der Allgemeinen Versicherungsbedingungen wurde besonderes Augenmerk auf den beinhalteten Krankenrücktransport, die Gesundheitsleistungen, die Leistungen für Schäden durch besondere Ereignisse (Krieg, Pandemie u.ä.) sowie auf die Transparenz und Verständlichkeit des Tarifs gelegt.

Reisekrankenversicherung - Testsieger in unserem Angebot

Viele der Tarife, die Sie über unser Reiseversicherung-Vergleichsportal abschließen können, wurden im Test berücksichtigt. Vor allem die Hanse Merkur Reisekrankenversicherung und die Allianz Reisekrankenversicherung konnten mit Ihrer Leistungsstärke und günstigen Prämie überzeugen.

Hanse Merkur Reisekrankenversicherung

Auslandsreisekrankenversicherungen der HanseMerkurDie Hanse Merkur Reisekrankenversicherung der  bietet u.a. die Übernahme der medizinischen Behandlungen im Ausland, (Rück-)Transporte und Rückholdienste, Kostenübernahme für die An- und Abreise einer nahestehenden Person bei vollstationärer Behandlung etc. Gerade in den drei beliebtesten Work-and-Travel-Reisezielen - die USA, Neuseeland und Australien - erhalten Sie von Ihrer Krankenversicherung keinerlei Erstattung der Behandlungskosten. Zudem sind viele Leistungen im Ausland überhaupt nicht versichert, wie beispielsweise teurere Medikamente oder der Nottransport per Hubschrauber ins nächste Krankenhaus. Diese Kosten müssen Sie dann zusätzlich zu den Behandlungskosten aus eigener Tasche tragen. Aber auch innerhalb der EU sieht es nicht viel besser aus. Hier genießt man, falls ein Sozialversicherungsabkommen besteht, als gesetzlich Versicherter zwar grundsätzlich Versicherungsschutz.

Allerdings wird nur das erstattet, was im jeweiligen Land auch den dort versicherten Bürgern erstattet würde. Und dies ist oft spürbar weniger als in Deutschland. Bei Kosten bis 1000,- Euro darf die Deutsche Krankenkasse zudem wählen, ob sie nicht nach deutschen Sätzen abrechnet. Sie kann sich also die, für sie günstigere Variante aussuchen.

 

Reisekrankenversicherungen der Allianz

Die Auslandsreisekrankenversicherung der Allianz bietet Ihnen im Krankheitsfall finanzielle Sicherheit. Der weltweit gültige Versicherungsschutz dieser Reisekrankenversicherung umfasst neben ambulanten und stationären Behandlungskosten auch Krankentransporte inkl. Rückführungen nach Deutschland auch Überführungskosten im Todesfall. Zudem steht Ihnen ein 24h-Notruf-Service zur Verfügung.

Im aktuellen Test der Stiftung Warentest Finanztest bei Auslandsreisekrankenversicherung vom Juni 2014 wurde die Allianz Reisekrankenversicherung mit einem "SEHR GUT" bewertet. Getestet wurden 40 Auslandsreisekrankenversicherungen verschiedener Anbieter. Überprüft wurde das Preis-Leistungsverhältnis, Kostenerstattungen, Leistungen, Erreichbarkeit im Notfall und die Versicherungssummen.

 

Reisekrankenversicherungen online vergleichen

Online-Rechner: ReisekrankenversicherungenDie Reisekrankenversicherung ist ein unverzichtbares Element einer sinnvollen Reiseversicherung. Muss man während des Urlaubs unerwartet zum Arzt oder ereignet sich ein Unfall, sieht man sich schnell mit horrenden Rechnungen konfrontiert, die man - fehlt eine entsprechende Reisekrankenversicherung - aus eigener Tasche bezahlen muss.

Selbst im europäischen Ausland zahlt die gesetzliche Krankenkasse oft nur einen kleinen Teil der Behandlungskosten, so daß man die Differenz selbst übernehmen muss. Die medizinische Versorgung in den meisten Ländern ist für Touristen inzwischen zwar sehr gut, die dort ansässigen Ärzte verlangen aber oft ein Vielfaches an Gebühren. Da die gesetzliche Krankenkasse die Kosten jedoch nach den Vorgaben in Deutschland erstattet, geht der restliche Betrag stets zu Ihren Lasten.

Verglichen mit den oft sehr günstigen Prämien kann diese Differenz mehrere hundert bis tausende Euro betragen. Der Abschluss einer passenden Reisekrankenversicherung lohnt sich also in jedem Fall.