Reisekrankenversicherung für Langzeit Auslandsaufenthalte

Nicht nur berufliche, sondern auch immer mehr private Gründe bewegen viele Menschen dazu, für einen längeren Aufenthalt ins Ausland zu gehen. Bei gesetzliche Krankenkasse bietet für solche Aufenthalte aber nicht automatisch einen entsprechenden Krankenschutz an.

Es empfiehlt sich daher, eine zusätzliche Auslandsreisekrankenversicherung für Langzeitreisen abzuschließen. Versicherte in Deutschland sind an einen hohen Standard, was die medizinische Versorgung und die Kostenübernahme durch die Krankenkasse oder private Krankenversicherung angeht, gewohnt. Dies ist im Ausland aber keineswegs eine Selbstverständlichkeit !

Es ist daher dringend ratsam, die Angebote der Versicherungsgesellschaften im jeweiligen Aufenthaltsland zu prüfen. In den letzten Jahren nimmt die Zahl der langfristigen Aufenthalte, vor allen in Übersee, immer weiter zu.

 

Reisekrankenversicherungen für Langzeit Reisen im Überblick

Aktuell können wir Ihnen verschiedene Tarifmodelle der HanseMerkur Reiseversicherung anbieten, um Reisen, die länger als 365 Tage andauern, optimal zu versichern. Die Prämie richtet sich hierbei nach dem Alter der versicherten Person, sowie dem Reiseziel. Aufenthalte in den USA, Kanada und/oder Mexiko werden mit einem Aufschlag versehen, da hier die Behandlungskosten deutlich höher als in anderen Ländern sind.

Zudem bietet die HanseMerkur Reisekrankenversicherung noch Spezialtarife für Reisende an, die unter 35 Jahre alt sind und den Zweck des Aufenthalts näher bestimmen können: so ist z.B. die Prämie für Au-Pairs, Sprachschüler, Studenten, Doktoranden oder Work & Travel-Reisenden deutlich günstiger.