Incoming-Versicherung für Gäste in Deutschland

 

Die Incoming-Versicherung bietet ausländischen Gästen in Deutschland umfassenden Reiseschutz. So können Sie Ihren Aufenthalt in Deutschland optimal absichern und stehen in einer Notlage nicht alleine da. Unser Vergleichsrechner für Incoming-Versicherung können Sie als Gastgeber oder der Gast selbst nutzen, um den passenden Versicherungsschutz zu finden. In der Regel ist der Abschluß einer Versicherung für ausländischen Gäste günstiger als im eigentlichen Heimatland.

 

Vergleichsrechner

AKV Incoming

Tage
 

Vergleichsrechner

Incoming Pakete

Tage

 

Was ist eine Incoming-Versicherung?

Die Incoming-Reiseversicherung kann von Besuchern aus dem Ausland abgeschlossen werden. Sie gilt nur dann, wenn der Hauptwohnsitz der versicherten Person nicht in Deutschland liegt. Sie können die Incoming-Versicherung also auch dann buchen, wenn Sie deutscher Staatsbürger sind, aber im Ausland leben.

Besteht eine Visumspflicht in Deutschland, dann müssen Sie den Versicherungsschein, den Sie nach Abschluß erhalten, bei Beantragung des Visums vorlegen. Die Reiseversicherung bietet Gästen, die Deutschland besuchen wollen, als Grundtarif immer eine Reisekrankenversicherung. Diese kann bei Bedarf mit weiteren Leistungen erweitert werden:

Welche Risiken kann ich versichern?

Der wichtigste Bestandteil bei einer Incoming-Versicherung ist die Reisekrankenversicherung. Diese übernimmt die Kosten einer medizinischen Behandlung in Deutschland. Der Leistungsumfang der Reisekrankenversicherung variiert von Anbieter zu Anbieter, es gibt natürlich grundlegende Risiken, die immer versichert sind. Wir haben Ihnen den Leistungsumfang unserer Partner zusammengestellt.

 

Leistungsumfang der HanseMerkur Incoming-Reiseversicherung
Leistungsumfang der CareConcept Incoming-Reiseversicherung
Leistungsumfang der ERGO Incoming-Reiseversicherung

 

Für welche Länder gilt die Incoming-Reiseversicherung?

Grundsätzlich besteht der Versicherungsschutz natürlich für Deutschland. Aber auch für kleinere Reisen in Europa können Sie den Schutz der Reisekrankenversicherung nutzen. In der Regel sind alle Länder des Schengen-Abkommens vom Versicherungsschutz umfaßt. Natürlich empfehlen wir Ihnen, vorab in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen des Reiseversicherer nachzulesen, ob hier Ausnahmen oder Sonderregelungen besteht. Zu den Schengenstaaten gehören:

  • Staaten der EU: Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Bulgarien und Rumänien.
  • weitere europäische Länder: Island, Schweiz und Norwegen.
  • Ausnahmen: Großbritannien, Irland und Zypern (beide Teile).

 

Wer kann die Incoming-Versicherung abschließen?

Abschließen kann die Reiseversicherung für Gäste jeder Person aus jedem Land der Welt, die Deutschland besuchen möchten. Die maximale Reisedauer beträgt hier für Touristen zunächst 90 Tage. Möchten Sie als Student, Sprachschüler oder als Au-Pair einreisen, können Sie den Schutz auf bis zu maximal 5 Jahre erweitern.

Bitte beachten Sie: Sollten Sie als Gastgeber eine Verpflichtungserklärung bei der Ausländerbehörde abgeben müssen (nach §66-68) benötigen Sie den Nachweis einer gültigen Reisekrankenversicherung. Unsere Vergleichsrechner bieten Ihnen nur Tarife an, die diese Nachweispflicht auch erfüllen. Ob Sie eine entsprechende Verpflichtungserklärung benötigen, können Sie bei der zuständigen Behörde nachfragen.

 

Was kostet eine Reiseversicherung für Gäste?

Die Incoming-Reiseversicherung berechnet sich nach Umfang und Dauer der Absicherung. Grundsätzlich werden die Kosten der Versicherung tagegenau berechnet. Wir bieten Ihnen den Grundschutz mit einer Reisekrankenversicherung bereits ab 1,03 € pro Tag an. Unsere Paketlösung mit Reiseunfall, Reisehaftpflicht und Reisegepäckversicherung können Sie bereits ab 2,50 € pro Tag abschließen.