HanseMerkur Einmal-Reise-Rücktrittsversicherung Plus

Wenn Sie eine Reise planen oder bereits geplant haben, sollten Sie auch unbedingt daran denken, eine Reiserücktrittskostenversicherung abzuschließen! Es kann schnell passieren, dass Sie eine Reise nicht antreten können, weil Sie selbst, ein Familienmitglied oder eine andere mitreisende Person kurz vor Antritt der Reise schwer erkrankt. Oder Sie müssen die Reise umbuchen, weil Sie sie zu dem geplanten Zeitpunkt nicht antreten können. Eine Reiserücktrittsversicherung hilft Ihnen aber auch, wenn Sie die Reise verspätet antreten, weil Sie beispielsweise durch die Verspätung öffentlicher Verkehrsmittel Ihren Flug verpassen. Dies sind nur einige Beispiele für die Fälle, in denen eine Reiserücktrittsversicherung Ihnen teilweise horrende Kosten ersparen kann! Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu der Einmal-Reise-Rücktrittsversicherung Plus der HanseMerkur. Wenn Sie nähere Auskünfte benötigen, Fragen haben oder eine individuelle Beratung wünschen, sind wir gerne auch telefonisch unter 0931 – 30 42 98 00 für Sie da.

Die Leistungen im Überblick

Die Reise-Rücktrittsversicherung Plus der HanseMerkur beinhaltet eine Reiserücktrittsversicherung und eine Urlaubsgarantie (Reiseabbruchversicherung). Sie gilt für eine einzelne Reise und ist in den Tarifen Single, Paar und Familie erhältlich. Mit dem Singletarif versichern Sie eine einzelne Person, mit dem Paartarif zwei. Der Familientarif umfasst bis zu zwei Erwachsene und mindestens ein Kind, höchstens jedoch sieben Kinder bis zum 21. Geburtstag. Dabei spielt es keine Rolle, ob die versicherten Personen miteinander verwandt sind, auch ein gemeinsamer Wohnsitz ist nicht erforderlich. Entscheidend ist, dass alle versicherten Personen namentlich in die Police eingetragen werden. Die Einmal-Reiseversicherungen müssen bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt abgeschlossen werden – Sie können aber natürlich auch Reisen versichern, bei denen zwischen Buchung und Antritt der Reise weniger als 30 Tage liegen (z.B. Last-Minute-Angebote). Dazu müssen Sie Reiseversicherung innerhalb von drei Werktagen nach Buchung der Reise abschließen. Wenn Sie dies immer zusammen mit der Reisebuchung erledigen, sind Sie auf der sicheren Seite. 

Reiserücktrittskostenversicherung

Die Reiserücktrittskostenversicherung greift, wenn Sie Ihre Reise bereits vor Antritt aus einem versicherten Grund stornieren müssen – oder wenn Sie sie nur verspätet antreten können. Sie erstattet Ihnen bei einer kompletten Stornierung die Kosten für die Stornierung und bei einer verspäteten Anreise übernimmt sie eventuelle Mehrkosten durch Umbuchungen oder zusätzliche Fahrten. Sollten Sie derart verspätet anreisen, dass Ihnen bereits Reiseleistungen entgehen, werden die selbstverständlich auch ersetzt. Auch wenn Sie die Reise bereits länger vor deren Antritt umbuchen müssen, erstattet die Reiserücktrittskostenversicherung Ihnen die Kosten für die Umbuchung. Versicherte Gründe sind unter anderem:

  • Unerwartet schwere Erkrankung
  • Tod, schwere Unfallverletzung
  • Schwangerschaft, Komplikationen während der Schwangerschaft
  • Bruch von Prothesen und Lockerung von implantierten Gelenken
  • Impfunverträglichkeit
  • Organspende /-empfang
  • Erheblicher Schaden (ab 2.500 €) am Eigentum der versicherten Person
  • Unerwartete gerichtliche Ladung
  • Adoption eines minderjährigen Kindes
  • Betriebsbedingte Kündigung, Kurzarbeit, Arbeitsplatzwechsel
  • Wiedereinstellung nach Arbeitslosigkeit
  • Für Schüler/Studenten: Wiederholungsprüfung fällt in die versicherte Reisezeit, Nichtversetzung
  • Verkehrsmittelverspätung
  • Erkrankung eines/-r zur Reise angemeldeten Hundes/Katze

Urlaubsgarantie (Reiseabbruchversicherung)

Die Reiserücktrittskostenversicherung gilt bis zum Antritt der Reise, danach übernimmt die Reiseabbruchversicherung eventuelle Schadensfälle. Dazu gehört beispielsweise, dass Sie die Reise aus einem versicherten Grund vorzeitig abbrechen oder unterbrechen müssen. In diesem Fall kommt die Versicherung für eventuelle Mehrkosten (z.B. für Umbuchungen) auf. Aber auch der umgekehrte Fall ist versichert: Es kann passieren, dass Sie ihren Aufenthalt am Urlaubsort verlängern müssen, weil die Weiter- oder Rückreise nicht zumutbar ist – dies kann beispielsweise durch Umwelteinflüsse sein oder durch eine schwere Erkrankung. Sollte dies eintreffen, erstattet Ihnen die Reiseabbruchversicherung eventuell entstehende Umbuchungskosten für die verspätete Rückreise, aber auch die Kosten für zusätzliche Übernachtungen. Wie die Reiserücktrittskostenversicherung versichert auch die Reiseabbruchversicherung Umbuchungskosten, falls Sie Ihren Rückflug verpassen, z.B. weil ein öffentliches Verkehrsmittel oder ein Zubringer verspätet ist.

 

Zurück zum Reiseversicherungsvergleich