Einmal-Reisekrankenversicherung der Europäischen Reiseversicherung

Auch im Bereich der Auslandskrankenversicherung bietet Ihnen die ERV eine Vielzahl individueller Versicherungen für Ihre Reise ins Ausland an. Sowohl Unternehmen, Privatreisenden, Gruppen, Schülern als auch Studenten bieten wir einen umfangreichen Versicherungsschutz für Ihre Auslandsreise. Während die gesetzlichen Krankenversicherungen bei Behandlungen nur den deutschen Krankenkassensatz erstatten, übernimmt die Auslandskrankenversicherung der ERV auch bei teuren Privatbehandlungen die Differenz.

Warum eine Reisekrankenversicherung?

ERV ReisekrankenversicherungenDie Reisekrankenversicherung ist ein unverzichtbares Element einer sinnvollen Reiseversicherung. Muss man während des Urlaubs unerwartet zum Arzt oder ereignet sich ein Unfall, sieht man sich schnell mit horrenden Rechnungen konfrontiert, die man - fehlt eine entsprechende Reisekrankenversicherung - aus eigener Tasche bezahlen muss. Selbst im europäischen Ausland zahlt die gesetzliche Krankenkasse oft nur einen kleinen Teil der Behandlungskosten, so daß man die Differenz selbst übernehmen muss.

Die medizinische Versorgung in den meisten Ländern ist für Touristen inzwischen zwar sehr gut, die dort ansässigen Ärzte verlangen aber oft ein Vielfaches an Gebühren. Da die gesetzliche Krankenkasse die Kosten jedoch nach den Vorgaben in Deutschland erstattet, geht der restliche Betrag stets zu Ihren Lasten. Verglichen mit den oft sehr günstigen Prämien kann diese Differenz mehrere hundert bis tausende Euro betragen. Der Abschluss einer passenden Reisekrankenversicherung lohnt sich also in jedem Fall.

Leistungsübersicht der Reisekrankenversicherung der ERV

Die Europäische Reiseversicherung übernimmt die Kosten, wenn Sie während Ihrer Reise medizinische Hilfe in Anspruch nehmen müssen. Folgende Leistungen sind über Reisekrankenversicherung der ERV abgesichert:

  • medizinisch notwendige ambulante oder stationäre Heilbehandlungen einschließlich Operationen und Arzneimittel
  • schmerzstillende Zahnbehandlungen
  • ärztliche Behandlung von Schwangerschaftskomplikationen
  • Hilfsmittel (z.B. Gehhilfen, Miete eines Rollstuhls), die während der Reise erstmals notwendig werden
  • Den medizinisch sinnvollen und vertretbaren Krankenrücktransport und die Gepäckrückholung an Ihren Wohnort
  • Organisation des Krankenbesuchs einer Ihnen nahe stehenden Person (einschließlich Kostenübernahme)
  • Kostenübernahmegarantie bis zu € 15.000,- gegenüber dem Krankenhaus
  • unbegrenzte Versicherungssumme

Hier können Sie Ihre Reisekrankenversicherung online abschließen

Über den hier verlinkten Rechner der Europäischen Reiseversicherung können Sie Ihre Reisekrankenversicherung online abschließen. Wählen Sie den für Sie passenden Tarif aus und geben Ihre persönlichen Daten ein (Achtung: Die Produkte der ERV können nur per Lastschrift oder Kreditkarte gebucht werden). Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie Ihre Versicherugspolice und die Allgemeinen Versicherungsbedingungen umgehend an die angegebene E-Mail-Adresse.

 

Tarifvarianten in der Reisekrankenversicherung

Die Europäische Reisekrankenversicherung bietet Ihnen zahlreiche Tarifvarianten an, um Ihre Reise umfassend abzusichern. Egal ob es sich um einen privaten Urlaub, um eine Geschäftsreise, einen Au-Pair-Aufenthalt, eine Sprachreise oder eine Studienreise handelt - mit der ERV haben Sie einen verlässlichen Partner an Ihrer Seite, der im Notfall schnell und unkmpliziert hilft.

Basistarif vs. Komforttarif

Möchten Sie die Reisekrankenversicherung für eine Reise nutzen, die erstens länger als 45 Tage andauert, so können Sie zwischen dem Basistarif oder dem Komforttarif wählen. Besonders für junge Menschen im Ausland (Student, Au-Pair, Work & Travel, Sprachschüler etc.) können sich hier optimal absichern.

Basistarif

Der Basistarif der Reisekrankenversicherung beinhaltet lediglich die Reisekrankenversicherung und kann wahlweise im Geltungsbereich "Europa", "Weltweit ohne NAFTA-Staaten USA, Kanada und Mexiko" oder "Weltweit" gewählt werden. Je mehr Länder die Auslandsreisekrankenversicherung umfasst, desto höher ist die monatliche Prämie.

Komfort-Tarif

Der Komfort-Tarif bietet neben der Reisekrankenversicherung noch eine Reiseunfallversicherung und eine Reisehaftpflichtversicherung. Gerade langfristige Aufenthalte im Ausland sollten hier vollständig abgesichert werden. Die Reiseunfallversicherung tritt dann ein, wenn Sie aufgrund eines Unfalls bleibende Schäden davontragen oder schlimmstenfalls versterben sollten. Die maximale Versicherungssumme beträgt hierbei 40.000 EUR. Die Reisehaftpflichtversicherung kommt für Sach- und Personenschäden auf, die Sie verursachen könnten. Auch hier gibt es begrenzte Versicherungssummen: Bei Sachschäden werden bis zu 1.000 EUR, bei Personenschäden bis zu 1.000.000 EUR.

Reisekrankenversicherung: Au-Pair-Aufenthalte

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Land, Leute und Sprache kennenzulernen ist als Au-Pair im Ausland. Sie kümmern sich nicht nur um Kinder und Jugendliche, sondern haben (in der Regel) die Möglichkeit, dass Alltagsleben einer fremden Kultur zu erleben. Die Unterstützung der Gastfamilie erleichtert dabei die Gewöhnung an ein völlig anderes Urlaubserlebnis. Daher ist es nicht verwunderlich, wenn die Anzahl an Au Pairs, die mehrere Wochen oder Monate im Ausland verbringen und arbeiten möchten, seit Jahren stetig ansteigt.

Umso wichtiger ist hier aber der Abschluss einer passenden Reiseversicherung, die Sie vor den finanziellen Folgen einer medizinischen Behandlung bewahrt. Die Reisekrankenversicherung für Au-Pairs können Sie abschließen, wenn Sie als Betreuungsperson für eines oder mehrere Kinder ins Ausland reisen. Die Auslands-Reiseversicherung können Sie für eine maximale Dauer von 365 Tagen abschließen. Das höchste Eintrittsalter in diese Versicherung beträgt 35 Jahre. Die Reisekrankenversicherung leistet bei ambulanter und stationärer Behandlung, bei Transportkosten innerhalb des Urlaubslandes oder bei einem Kranken-Rücktransport nach Deutschland. Müssen Sie zum Zahnarzt, werden alle schmerzstillenden Behandlungen und die Kosten für einen einfacher Zahnersatz übernommen.

Reisekrankenversicherung: Studenten und Sprachschüler

Immer mehr Studenten verbringen ein oder mehrere Semester im Ausland, bei manchen Studiengängen (v.a. bei Sprachen und Kulturwissenschaften) ist ein solcher Auslandseinsatz sogar schon obligatorisch. Viele junge Menschen möchten auch nach bestandenem Abitur und vor Beginn des Hochschulstudiums noch einmal "um die Welt reisen", um Land und Leute kennenzulernen. Auch wenn manche Universitäten eine Absicherung im Krankheitsfall anbieten, sollten Sie nicht auf eine ordentliche Reisekrankenversicherung verzichten. Oft werden hier Leistungen mitversichert, die über eine Versicherung im Ausland nicht enthalten sind (Voruntersuchungen, Transport- und Rückführungskosten uvm.).

Bis zum 35. Lebensjahr können Sie als Student oder Sprachschüler die günstigen Tarife der Europäischen Reiseversicherung (ERV) im Basis-tarif oder Komfort-Tarif nutzen. Der Abschluss einer solchen Reiseversicherung ist sogar noch am Tag des Abflugs möglich - einfach online Ihre persönlichen Daten eingeben - fertig.

 

Reisekrankenversicherung: Work & Travel

Möchten Sie nicht nur Urlaub machen, sondern ein Land auch im Alltag erleben? Dann bietet sich ein Work & Travel-Aufenthalte bestens an. Work & Travel-Reisen sind eine Form des Reisens, die vor allem bei jungen Erwachsenen beliebt ist. Zweck dieser Reisen ist das Kennenlernen eines Landes, seiner Kultur sowie der Sprache. Work & Travel unterscheidet sich von anderen Reiseformen dadurch, dass der Reisende sich die nötigen finanziellen Mittel durch das Verrichten von kurzen oder auch längeren Gelegenheitsjobs vor Ort verdient. Work and Travel Reisen sind für Studenten und Schüler eine oft interessante Alternative zum klassischen Au Pair Auslandsaufenthalt. Denn man ist nicht während des gesamten Auslandsaufenthaltes an einen festen Ort gebunden. Für die Zeit der Work and Travel Reise wird vom Gastland ein spezielles Visum ausgestellt, mit dem man bis zu zwölf Monate arbeiten und reisen kann. Die Vorbereitung und Durchführung des Auslandsjahres kann alleine organisiert werden oder man wendet sich an Spezialveranstalter.

Eine gesetzliche oder private Krankenversicherung zur Absicherung im Ausland genügt hier nicht! Gerade in den drei beliebtesten Work and Travel - Reisezielen - die USA, Neuseeland und Australien - erhalten Sie von Ihrer Krankenversicherung keinerlei Erstattung der Behandlungskosten. Zudem sind viele Leistungen im Ausland ohne eine Reisekrankenversicherung Work and Travel überhaupt nicht versichert, wie beispielsweise teurere Medikamente oder der Nottransport per Hubschrauber ins nächste Krankenhaus. Diese Kosten müssen Sie dann zusätzlich zu den Behandlungskosten aus eigener Tasche tragen. Der zusätzliche Abschluss einer Reisekrankenversicherung Work and Travel ist daher unerlässlich, um das finanzielle Risiko einer Behandlung am Zielort aufzufangen.