Reiserücktrittsversicherungen für Geschäftsreisen

 

Geschäftsreisen der EuropäischenFür Dienstreisen ins Ausland gibt es eigens zugeschnitte Dienstreiseversicherngen unserer Partner. Versichert werden können Geschäftsreisen & und Firmenreisen, sowie Tagungspauschalen oder geschäftsbedingte Hotelkosten. Auch der berufliche Einsatz im Ausland kann abgesichert werden. Bitte beachten Sie, dass diese Produkte meist nur den beruflichen Bereich abdecken. Ebenso, wie unsere Produkte für den Privatbereich meist ausschließlich nur privat veranlasste Reiseleistungen versichert. Für kleinere und mittlere Firmengrössen empfehlen wir die Dienstreiseversicherung der ERV.

Warum die Dienstreiseversicherung für Auslandsreisen so wichtig ist

 

Schon im Jahr Jahr 2012 gab es in Deutschland 9,4 Millionen Geschäftsreisende.Ein großer Teil davon reiste ins Ausland. So zählte der Verband Deutsches Reisemanagement mehr als 17 Millionen Auslandsübernachtungen.

Die Aufgaben der Arbeitnehmer jenseits der deutschen Landesgrenzen sind oft sehr unterschiedlich. Während viele Mitarbeiter insbesondere an Konferenzen und bei Messen Präsenz zeigen müssen, haben manche Dienstreisen längere Zeithorizonte. Da geht es etwa um die Betreuung von Standorten oder auch um Montagetätigkeiten auf Großbaustellen. Nicht selten sind Mitarbeiter wochen- oder monatelang am Auslandsstandort im Einsatz.

Dienstreiseversicherung der ERV - unsere Empfehlung

Eine Dienstreiseversicherung schützt die Mitarbeiter eines Unternehmens vor Unfällen, Diebstahl, Krankheit u.ä. auf Dienstreisen. Die ERV bietet für Unternehmen verschiedenster Branchen, deren Mitarbeiter häufig im In- und Ausland unterwegs sind, umfassenden Reiseschutz durch eine innovative Versicherungs-, Assistance- und Informationslösung.

Dieser Dienstreise-Versicherungstarif der ERV kann nur von Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern abgeschlossen werde. Die Dienstreisen dürfen auch nicht länger als 90 Tage je Reise dauern und es dürfen nicht mehr als 750 Gesamtreisetage pro Jahr im Unternehmen anfallen.

Geschäftsreisen - Versicherungsschutz der ERV

Die Europäischen Reiseversicherung bietet für Geschäftsreisende eine umfangreiche Reisekrankenversicherung inkl. Reiseunfallversicherung und eine Reisegepäckversicherung an. Die Versicherung kann wahlweise mit oder ohne Selbstbehalt abgeschlossen werden.

Hier eine Dienstreiseversicherung online abschließen

Warum auf Arbeitgeber ohne Dienstreiseversicherung hohe Kosten zukommen können

Arbeitgeber haben laut Sozialgesetzbuch gegenüber ihren Mitarbeitern auf Dienstreisen im Ausland eine besondere Führsorgepflicht (§17 SGB V). Dort heißt es:

(1) Mitglieder, die im Ausland beschäftigt sind und während dieser Beschäftigung erkranken oder bei denen Leistungen bei Schwangerschaft oder Mutterschaft erforderlich sind, erhalten die ihnen nach diesem Kapitel zustehenden Leistungen von ihrem Arbeitgeber. Satz 1 gilt entsprechend für die nach § 10 versicherten Familienangehörigen, soweit sie das Mitglied für die Zeit dieser Beschäftigung begleiten oder besuchen.
(2) Die Krankenkasse hat dem Arbeitgeber die ihm nach Absatz 1 entstandenen Kosten bis zu der Höhe zu erstatten, in der sie ihr im Inland entstanden wären.


Nach dem SGB müssen daher Unternehmen zum Beispiel Kosten für ärztliche Behandlungen, Medikamente und Rücktransporte verunfallter oder kranker Mitarbeiter übernehmen. 

Was zahlt die gesetzliche Krankenversicherung bei Diensteisen im Ausland ?

Die gesetzlichen Krankenversicherer zahlen nur, wenn ein Sozialversicherungsabkommen mit dem jeweiligen Reiseland existiert - und auch nur die Kosten die in Deutschland anfallen würden. Derzeit hat Deutschland mit lediglich 17 Ländern ein Abkommen geschlossen. Nicht alle umfassen die Krankenversicherung. (z. B. USA) Auch bei privat krankenversicherten kann es zu Deckungslücken kommen, da viele Tarife nur Versicherungsschutz im europäischen Ausland gewähren. Die gesetzlichen Krankenkassen tragen seit Anfang 2013 solche Kosten nicht mehr oder nur noch eingeschränkt.

Beratungspflicht des Arbeitgebers

Unternehmen sind heute auch dazu verpflichtet, Mitarbeiter hinsichtlich spezifischer Risiken eines Reiselandes zu beraten und abzusichern. Dazu gehören eine Impfberatung und eine Gesundheitsprophylaxe,aber auch Hinweise auf politische Gefahren (innere Unruhen) und wirtschaftliche Risiken wie die Haftung bei schuldhaftem Handeln.

Was gilt für Unfälle bei Auslandseinsätzen ?

Arbeitsverhältnisses ins Ausland entsandt wird, weiter gesetzlich unfallversichert, wenn der Auslandseinsatz im Voraus zeitlich begrenzt ist, das heißt, wenn eine Rückkehr nach Deutschland geplant ist. Für die Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR, d. h. EU-Staaten, Schweiz, Liechtenstein, Norwegen, Island) sowie für alle Länder, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen abgeschlossen hat, hat der Gesetzgebereine zeitliche Begrenzung des Versicherungsschutzes festgelegt. Sie liegt in der Regel zwischen 24 und 36 Monaten.
Die gesetzliche Unfallversicherung (Berufsgenossenschaft) greift auch während dieses Zeitraums natürlich nur, wenn ein Unfall im Rahmen einer unmittelbar beruflich bedingten Tätigkeit passiert. Nach Feierabend ist der Mitarbeiter privat unterwegs und es entstehen Versicherungslücken. 

Leistungsübersicht der Dienstsreise-Versicherung der ERV

Reisekrankenversicherung von Geschäftsreisen

Die ERV erstattet die Kosten für eine ambulante und stationäre Behandlung, für schmerzstillende Zahnbehandlungen, für Chiro- und Heilpraktiker und für Bestattungskosten bei Todesfällen im Ausland. Zudem steht den Versicherten eine 24h-Notfall-Hotline zur Verfügung, die die Kosten für Krankentransporte, Such- und Bergungsaktionen sowie für einen Rücktransport nach Deutschland übernimmt.

Reiseunfallversicherung auf Geschäftsreisen

Die ERV leistet Ersatz bei Invalidität (max. 100.000 €) und im Todesfall (max. 50.000 €):

  • Berufliche und außerberufliche Unfälle auf der Dienstreise
  • Invalidität, Koma, Tod
  • Übergangsleistung
  • Kosmetische Operationen
  • Umbaukosten des Arbeitsplatzes 

Dabei sind nicht nur Reisen und Seminarbesuche sondern auch Projekteinsätze bis zu sechs Monaten versicherbar. Grundsätzlich werden alle Mitarbeiter gemeinsam versichert. Ein Abschluss der Dienstreiseversicherung für Einzelpersonen ist nicht notwendig.