Jahres-Reiseversicherungspakete

 

Vergleichsrechner

Jahresversicherung Reiserücktritt Reisegepäck Reisekranken

Jahre

Wer sich im Urlaub rundum absichern möchte, ist mit dem Abschluss eines Komplettpakets in der Reiseversicherung am besten und günstigsten beraten. Hier besteht für Sie neben der Reiserücktritts-versicherung auch eine Reiseabbruchversicherung, eine Reisegepäckversicherung und eine Reisekrankenversicherung. Da diese Komplettpakete in der Regel weltweit gelten, droht Ihnen vor oder während der Reise keine finanziellen Risiken mehr.

Die Reiserücktrittsversicherung

Die Reiserücktrittsversicherungen, die in den Reiseversicherngspaketen angeboten werden, haben den gleichen Versicherungsumfang wie die klassischen Reiserücktrittsversicherngen. Versicherungsschutz Reiseabbruch ist insoweit darin ebenfalls enthalten. Der Unterschied zum Versicherungsumfang der Reiserücktrittsversicherung ergibt sich lediglich aus den mitversicherten Zusatzbausteinen.

Die Reisekrankenversicherung

Eine Reisekrankenversicherung lohnt sich auch für Länder, für die die gesetzlichen Krankenversicherungen die "European Health Insurance Card“  ausgeben. Innerhalb der EU, in der Türkei, Tunesien, der Schweiz und Kroatien ist eine Reisekrankenversicherung nicht zwingend erforderlich, aber sinnvoll.

Die Auslandskrankenversicherung ist also auch dann für gesetzlich Krankenversicherte empfehlenswert, wenn zwischen Deutschland und dem Reiseland ein so genanntes Sozialversicherungsabkommen besteht (dieses Abkommen besteht mit allen Staaten der EU und einigen weiteren, die Sie, je nach Reiseziel, bei Ihrer Krankenkasse erfragen sollten). Die GKV übernimmt nämlich in den Staaten, mit denen ein Sozialversicherungsabkommen besteht, nur die Leistungen, die in dem Reiseland üblich sind. Auch für diejenigen, die in einer privaten Krankenversicherung (PKV) versichert sind, ist der Abschluss dieser Versicherung meist sinnvoll, besonders wenn von der privaten Krankenversicherung keine Kosten für den Rücktransport übernommen wird. Verzichten privat Versicherte außerdem darauf, ihre PKV in Anspruch zu nehmen und reichen Rezepte stattdessen beim Auslandsreise-Krankenversicherer ein, behalten sie ihren Anspruch auf eine mögliche Beitragsrückerstattung.

Wenn bereits eine Reisekrankenversicherung besteht, empfehlen wir Ihnen eine Jahres-Reiserücktrittsversicherung . Dies ist dann die günstigere Alternative. Prüfen Sie daher, ob nicht etwa über Ihre Kreditkarte, Ihren Automobilclub oder anderweitig eine Reisekrankenversicherung besteht.Dies gilt insbesondere für alle privat Krankenversicherten.Achten Sie aber darauf, dass manche Kreditkarten nur den Rücktransport versichern, nicht aber die Arztkosten im Ausland.

Auslandskrankenversicherungen verlangen inzwischen für USA Reisen (und besonders für ältere Reisende) erhebliche Zuschläge. Hier kann es dann durchaus günstiger sein, ein Jahres Reise Versicherungspaket abzuschließen, da dort diese Zuschläge noch nicht verlangt werden.

Die Reisegepäckversicherung

Eine Reisegepäckversicherung versichert gegen Verlust,Zerstörung oder Beschädigung des Reisegepäcks (nicht von beruflich mitgeführten Dingen). Versicherungsschutz besteht in der Regel auch, wenn das Reisegepäck den Bestimmungsort nicht rechtzeitig erreicht. In diesem Fall erstattet die Reisegepäckversicherung einen Teil der Versicherungssumme, die es dem Versicherungsnehmer ermöglichen soll dringend benötigte Toilettenartikel und Kleidungsstücke zu beschaffen. Wenn Ausweise usw. entwendet werden, erstattet die Reisegepäckversicherung in der Regel die amtlichen Gebühren für einen Ersatzausweis erstattet. Bargeld, Wertpapiere, Fahrkarten Urkunden und Dokumente werden nicht ersetzt.