Reisekrankenversicherung im Überblick

Das Angebot an Reisekrankenversicherungen ist groß und auf den ersten Blick schwer zu unterscheiden. Neben den üblichen Reisekrankenversicherungen für den Urlaub, die sich jährlich verlängern, gibt es auch spezielle Krankenversicherungsangebote, die entweder für Studenten, Schüler oder Au-Pairs vorgesehen sind oder ganz allgemein für langfristige Aufenthalte im Ausland geeignet sind. 

Unser Vergleichsportal bietet Ihnen einen übersichtlichen Vergleich aller Reisekrankenversicherungen, die Sie entweder für eine einzelne Reise oder für ein gesamtes Jahr abschließen können.

 

Reisekrankenversicherung

für Einmalige Reisen

Reisekrankenversicherung: Einzelreisen
Jetzt vergleichen

Reisekrankenversicherung

für alle Reisen im Jahr

Reisekrankenversicherung: Jahresversicherung
Jetzt vergleichen

 

 

Ein einfacher Arztbesuch im Ausland, eine medizinische Behandlung oder ein Krankenrücktransport nach Deutschland kann schnell sehr teuer werden. Nur ein einziger Tag im Krankenhaus in den USA kostet beispielsweise rund 6.000 EUR, ein Krankenrücktransport nach Deutschland bis zu 90.000 EUR. Die Kosten für einen Rücktransport von Australien nach Deutschland können bis zu € 120.000 betragen. Aber auch Urlaubsziele, bei denen man nicht mit solch hohen Kosten rechnet, halten unangenehme Überraschungen bereit. In Ägypten zum Beispiel kostet ein Krankenhaustag rund 1.000 EUR und ein Krankenrücktransport mehr als 20.000 EUR. Mit einer Reisekrankenversicherung bleiben Sie nicht auf diesen Kosten sitzen. Die Reisekrankenversicherung übernimmt bei Auslandsreisen die medizinischen Behandlungskosten, inkl. Medikamenten und - wenn nötig - Transportkosten bis ins Heimatland. Reisekrankenversicherungen versichern normalerweise alle Reisen im Jahr, die nicht länger als 6 Wochen (bei manchen Anbietern wie der Hanse Merkur Reiseversicherung bis zu 56 Tagen bei privaten Reisen) dauern. Für Reisen, die diesen Reisezeitraum übersteigen, sollte man eine spezielle Reisekrankenversicherung für Einzelreisen abschließen.

Reisekrankenversicherung: Wie sinnvoll ist der Abschluss?

Reisekrankenversicherung: eigene Kosten im SchadenfallDie Reisekrankenversicherung wird von Verbraucherschützern und Versicherungsexperten als die wichtigste Reiseversicherung angesehen. Muss man während des Urlaubs unerwartet zum Arzt oder ereignet sich ein Unfall, sieht man sich schnell mit horrenden Rechnungen konfrontiert, die man - ohne eine enttsprechende Reisekrankenversicherung - aus eigener Tasche bezahlen muss.

Selbst im europäischen Ausland zahlt die gesetzliche Krankenkasse oft nur einen kleinen Teil der Behandlungskosten, so daß man die Differenz selbst übernehmen muss. Die medizinische Versorgung in den meisten Ländern ist für Touristen inzwischen zwar sehr gut, die dort ansässigen Ärzte verlangen aber oft ein Vielfaches an Gebühren. Da die gesetzliche Krankenkasse die Kosten jedoch nach den Vorgaben in Deutschland erstattet, geht der restliche Betrag stets zu Ihren Lasten.

Verglichen mit den oft sehr günstigen Prämien kann diese Differenz mehrere hundert bis tausende Euro betragen. Der Abschluss einer passenden Reisekrankenversicherung lohnt sich also in jedem Fall.

 

Reisekrankenversicherungen für Aufenthalte über ein Jahr Dauer

Planen Sie eine besondere Reise, so sollte auch die Reisekrankenversicherung Ihren Bedürfnissen angepasst werden. Wir bieten über unser Vergleichsportal für Reisekrankenversicherung zahlreiche Spezial-Versicherungen an. Dauert Ihre Reise länger als 365 Tage oder möchten Sie als Student, Schüler oder Au-Pair für längere Zeit ins Ausland gehen, muss Ihre Reisekrankenversicherung für Reisen über 365 Tage ausgelegt sein. Über unsere Vergleichsrechner können Sie die passende Reisekrankenversicherung einfach und schnell ausfindig machen.

Reisekrankenversicherung

Reisen länger als 1 Jahr

Reisekrankenversicherung: Aufenthalte über 365 Tage
Jetzt vergleichen

Reisekrankenversicherung

Schüler & Studenten

Reisekrankenversicherung: Schüler, Studenten und Au-Pairs
Jetzt vergleichen

 

 

Nicht nur berufliche, sondern auch immer mehr private Gründe bewegen viele Menschen dazu, für einen längeren Aufenthalt ins Ausland zu gehen. Vor allem die Aufenthalte in Übersee nehmen immer weiter zu. Die gesetzliche Krankenkasse bietet für solche Aufenthalte aber keine entsprechenden Leistungen für Krankenschutz an. Es ist daher ratsam, die Angebote im jeweiligen Aufenthaltsland zu prüfen. Schüler oder Studenten, die einen längeren Zeitraum im Ausland verbringen wollen, unabhängig davon, ob es sich um ein Auslandsstudium, einen Gastschulaufenthalt, Sprachkurse oder die immer beliebter werdenden Angebote von "Work and Travel" handelt finden auf den nachfolgenden Seiten wichtige Informationen zur Notwendigkeit einer Auslandsreiseversicherung und insbesondere einer im Gastland. 

Reisekrankenversicherung für Work&Travel Aufenthalte

Immer beliebter werden work&travel Auslandsaufenthalte, also eine Kombination aus Urlaub und kurzfristigen Jobs  im Reiseland. Vor dem Abschluss von work and travel Reisekrankenversicherungen können viele Fragen auftauchen, insbesondere was den Umfang der Leistung einer bestehenden privaten oder gesetzlichen Krankenversicherung betrifft. Gerne können Sie uns Ihre Fragen hierzu als Email zukommen lassen. Verwenden Sie dazu unsere Versicherungsanfrage und geben Sie als Betreff "work and travel" an.

Krankenversicherung für Gäste aus dem Ausland

Sie haben Besuch von Freunden oder Verwandten aus dem Ausland. Dann ist es unbedingt erforderlich, rechtzeitig für entsprechenden Krankenversicherungsschutz zu sorgen. Besonders dann, wenn die Gäste nicht aus der EU kommen. In aller Regel ist der Abschluß einer Reisekrankenversicherung in Deutschland einer sog. Incoming Versicherung für Ihre ausländischen Gäste günstiger als im Ausland.Diese gilt auch für  das europäische Ausland, wenn Sie mit Ihrem Besuch selbst eine kleine Reise unternehmen wollen.Besonders dann, wenn die Gäste nicht aus der EU kommen. In aller Regel ist der Abschluß einer Reisekrankenversicherung in Deutschland einer sog. Incoming Versicherung für Ihre ausländischen Gäste günstiger als im Ausland. 

Reisekrankenversicherung

Work & Travel-Aufenthalte

Jetzt vergleichen

Reisekrankenversicherung

Gäste in Deutschland

Jetzt vergleichen

 

Reisekrankenversicherung und die private Krankenversicherung

Sind sie privat versichert, so übernimmt Ihre Krankenkasse oft sämtliche Behandlungskosten, die im Urlaub entstehen können. Vor Urlaubsantritt sollten Sie aber unbedingt abklären, ob Ihre private Krankenversicherung auch die Kosten für stationäre Behandlungen, Operationen oder Transportkosten zurück nach Deutschland  etc. übernimmt. Werden diese Bereiche nicht oder nur in bestimmten Konstellationen abgedeckt, lohnt sich dennoch der Abschluss einer zusätzlichen Reisekrankenversicherung.

Reisekrankenversicherung - Vertragsdauer

  • Reisekrankenversicherungen, die sich jährlich verlängern sind für normale Urlaubsreisen, die nicht länger als 6 Wochen dauern vollkommen ausreichend. Es handelt sich um Jahresversicherungen, die sich automatisch verlängern, wenn der Vertrag nicht fristgemäß gekündigt wird.
  • Reisekrankenversicherungen bis zu einem Jahr für längere Reisen z.B. auch work&travel Programme. Diese Versicherung verlängert sich nicht automatisch. Wenn die Kunden länger als geplant im Ausland bleiben wollen, müssen sie sich rechtzeitig an den Versicherer wenden und eine Verlängerung beantragen. Der Versicherer muß diese Verlängerung nicht akzeptieren.
  • Reisekrankenversicherungen für Reisen bis zu 5 Jahren (z.B. längeres Studium, Schulaufenthalt, Arbeitsaufenthalt im Ausland. Auch diese Reisekrankenversicherungen verlängern sich nicht und können auch nicht verlängert werden.

Für Reisen außerhalb der EU ist der Abschluß einer Reisekrankenversicherung unverzichtbar. Insbesondere in der USA sind Krankenhausaufenthalte mit horrenden Kosten verbunden. Dies gilt übrigens genauso für Kanada. Eine Standard Reisekrankenversicherung, die sich jährlich verlängert und für beliebig viele Reisen im Jahr gilt ist für alle privat veranlassten Reisen bis zu einer Reisedauer von 6 Wochen ausreichend. Für längere Auslandsaufenthalte finden Sie in unseren Vergleichsrechnern ebenfalls attraktive Angebote. Langfristige Reisekrankenversicherungen für die USA und die anderen NAFTA Staaten sind aufgrund der erwähnten Kostenstruktur im dortigen Gesundheitswesen generell teurer.

Abschlußfristen in der Reisekrankenversicherung

Reisekrankenversicherungen können bis zum Urlaubsbeginn abgeschlossen werden. Achten Sie aber darauf die richtige Bankverbindung beim Online-Abschluß der Versicherung einzugeben. Platzt der Bankeinzug wegen eines von Ihnen verschuldeten Fehlers, riskieren Sie gem. § 37 VVG Ihren Versicherungsschutz.

Reisekrankenversicherung: Welche Kosten werden übernommen?

Reisekrankenversicherung: Übernahme der BehandlungskostenEine Reisekrankenversicherung übernimmt in der Regel die Kosten für die medizinische Behandlung einer unerwartet auftretenden Erkrankung im Ausland. Neben ambulanten Kosten, werden auch die Aufwendungen für stationäre Behandlungen (inkl. Operationen) erstattet. Zu den Behandlungskosten gehören in der Regel auch Medikamente, Verband- und Hilfsmittel.

Doch Achtung! Manche Reisekrankenversicherungen übernehmen oft keine weitergehenden Kosten, wie zum Beispiel Krücken, Telefonkosten, Transportkosten zur ambulanten Behandlung etc. Hier lohnt ein Blick in die Allgemeinen Versicherungsbedingungen der jeweiligen Reisekrankenversicherung. Über unseren Vergleichsrechner erhalten Sie neben den grundlegenden Informationen hinsichtlich der Reichweite der Erstattungen, immer auch einen Link zu den neuesten Bedingungen des Anbieters.

Reisekrankenversicherung und Krankentransporte

In manchen Reiseländern kann es passieren, dass die nötige Behandlung vor Ort nicht gewährleistet werden kann. Der behandelnde Arzt ordnet dann einen medizinischen Rücktransport nach Deutschland an. Ohne eine gültige Reisekrankenversicherung trägt die Kosten dieses Rücktransports - unabhängig davon, ob man sich in einem Schengen-Staat oder im Rest der Welt aufhält - der Patient. Die gesetzliche Krankenversicherung zahlt für einen medizinischen Transport aus dem Ausland in der Regel grundsätzlich nicht. Die Kosten eines Rücktransports können je nach Reiseland bis zu 100.000 € betragen - neben der schweren Erkrankung kommt dann noch der finanzielle Kollaps hinzu!

Den Krankenrücktransport des Versicherten nach Deutschland zahlt die Reisekrankenversicherung im Rahmen der jeweiligen Versicherungsbedingungen dann, wenn dieser medizinisch notwendig und ärztlich angeordnet ist. Immer mehr Reisekrankenversicherungen haben einen verbesserten Versicherungsschutz und übernehmen als besonderen Service die Kosten des Rücktransports schon dann, wenn der Kranken-Rücktransport sinnvoll und vertretbar ist oder wenn die Behandlung im Krankenhaus länger als 14 Tage dauert.

Krankheits- und Unfallrisiken im Urlaub

Die Gründe für Erkrankungen und Unfälle im Ausland sind vielfältig. Andere Verhaltensregeln, Straßenverkehrsregelungen oder auch nur die ungewohnte Beschaffenheit von Gehwegen im Ausland sind nicht selten verantwortlich für Unfälle von Urlaubern. Unabhängig vom Alter, machen besonders große Temperaturschwankungen im Urlaub oft einen Krankenhausaufenthalt notwendig, ebenso wie Unverträglichkeiten aufgrund von ungewohnten Nahrungsmitteln in fernen Ländern. Besonders Kinder sind dafür anfällig. Kaum ein Land weist die hygienischen Grundregeln auf, die man in Deutschland gewohnt ist. Statistiken zeigen auf, dass rund 70 Prozent der Touristen im Ausland schon einmal starke Magen- und Darmprobleme erlitten haben, die medizinisch behandelt werden mussten, teilweise sogar stationär. Ein Grund mehr, nicht ohne Reisekrankenversicherung in den Urlaub zu starten.

Reisekrankenversicherung und chronische Erkrankungen

Reisekrankenversicherung: chronische BeschwerdenDie Allgemeinen Versicherungsbedingungen der Reisekrankenversicherungen enthalten in der Regel den nachfolgenden (oder einen ähnlichen) Passus: Keine Leistungspflicht besteht für Heilbehandlungen oder andere ärztlich angeordnete Maßnahmen, die vor Antritt der versicherten Reise feststanden oder von denen der versicherten Person vor Reiseantritt bekannt war, dass sie bei planmäßiger Durchführung der Reise stattfinden mussten.

Dennoch können Reisende, die an einer chronischen Erkrankung leiden und auch im Urlaub behandlungsbedürftigt sind, eine passende Reisekrankenversicherung abschließen: Menschen mit chronischen Vorerkrankungen wie multiple Sklerose und Diabetes, aber auch insbesondere Dialysepatienten sollten bei ihrer gesetzlichen Krankenversicherung den Nachweis erbringen, dass sie keine private Auslandskrankenversicherung für notwendige Behandlungen im Ausland gefunden haben. Im Regelfall reicht es aus, wenn man ein bis drei Ablehnungsschreiben vorlegen kann, in denen der Versicherer auf Anfrage bestätigt, dass er Behandlungskosten für die entsprechende chronische Krankheit nicht übernimmt. Denn dann muss die Krankenkasse nach Prüfung die Kosten übernehmen.

 

Reisekrankenversicherung für Reisen in die USA

Reisekrankenversicherung: USADie Vereinigten Staaten sind eines der beliebtes Reiseziele der Deutschen. Allerdings wartet die USA nicht nur mit bezaubernden Landschaften und spektakulären Sehenswürdigkeiten auf, sondern auch mit horrenden Kosten im Krankheitsfall. Mit der passenden Reisekrankenversicherung behalten Sie Ihren Urlaub auch im Krankheitsfall in guter Erinnerung. Wir stellen Ihnen unsere besten Angebote für eine optimale Absicherung in den USA vor: Reisekrankenversicherungen, Reiseunfallversicherungen, Reisehaftpflicht- und Reisehausratversicherungen. Wenn Sie alle Angebote auf einen Blick vergleichen wollen, können Sie unseren Vergleichrechner nutzen.

Eine Urlaubsreise nach Nordamerika oder Kanada sollte nie ohne eine passende Reisekrankenversicherung unternommen werden. Bereits einfache Untersuchungen können mit mehreren hundert Euro zu Buche schlagen, ganz zu schweigen von eventuellen Aufenthalten im Krankenhaus. Rechnungen bis zu 10.000 € sind hier keine Seltenheit und können leicht in finanziellen Schwierigkeiten enden.

Besonders für Sprachschüler, Studenten oder Au-Pairs sind die Vereinigten Staaten von Amerika das Reiseziel Nummer eins. Da diese Studienfahrten gewöhnlich mehrere Wochen oder Monate andauern, ist eine umfassende Absicherung, nicht nur im Krankheitsfall, sondern auch hinsichtlich des Reisegepäcks, der Reisehaftpflicht oder Reisehhausrat angeraten.

Weitere Fragen zur Reisekrankenversicherung ?

Sollten Sie eine spezielle Reisekrankenversicherung benötigen, kommen Sie mit dem Abschluss der Reisekrankenversicherung nicht zurecht oder grundsätzliche Fragen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Senden Sie uns einfach eine E-Mail oder verwenden Sie für Ihre Fragen unser Kontaktformular.

Selbstverständlich können Sie uns auch telefonisch erreichen. Wir stehen Ihnen wochentags von 8:00 bis 18:00 Uhr unter 0931 - 30 42 98 0 zur Verfügung. Wenn Sie uns ein Fax senden möchten, können Sie dies an die 0931 - 30 42 98 009 schicken.

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiter helfen Können.

Reisekrankenversicherung: Besuchen Sie uns auf Facebook, Twitter und Co.

Hier finden Sie unsere Links zu unseren Auftritten in den sozialen Netzwerken Facebook, Google+ und Twitter. Dort halten wir sie immer über die neuesten Entwicklungen und Angebote unserer Vergleichspartner auf dem Laufenden und versorgen Sie mit spannenden und wissenswerten Informationen rund um das Thema Reise und Versicherung.